kostenloser Versand ab 29 € Bestellwert
Werktags direkter Versand
100% bio, vegan, glutenfrei
Sicher bezahlen mit Vorkasse, PayPal (Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte), Amazon Pay oder SOFORT

Arthritis und Arthrose – Symptome, Ursachen und Behandlung

arthrose-hand

Menschen, die unter geschwollenen und/ oder schmerzenden Gelenken leiden, beschäftigen sich meist mit der Fragestellung, ob es sich um eine Arthritis oder Arthrose handeln könnte. Denn im Volksmund werden diese oft als „Gelenkschmerzen“ bezeichnet und teilweise sogar gleich gesetzt. Allerdings gibt es zwischen Arthrose und Arthritis generelle Unterschiede:

Mit Arthrose wird in der Regel ein Gelenkverschleiß bezeichnet, der im Laufe des Lebens auftreten kann. Eine Arthrose kann auch die Folge von jahrelanger Über- oder Fehlbeanspruchung eines Gelenks sein – z. B. ausgelöst durch Verletzungen, Fehlhaltungen oder durch Übergewicht.
Eine Arthritis dagegen ist eine Entzündung des Gelenks, die meist durch Bakterien oder andere Krankheitserreger oder als Folge einer Autoimmunerkrankung auftritt.

Arthritis oder auch rheumatoide Arthritis

Druckschmerz, Schwellungen, steife Finger und Gelenke, aber auch Fieber und Müdigkeit – all diese Symptome können in Kombination oder einzeln für sich Anzeichen für die rheumatoide Arthritis sein. Dabei ist oft zu beobachten, dass die Symptome relativ schnell und heftig entstehen – und leider in vielen Fällen auch nicht so schnell wieder abklingen. Gerade das Problem der schweren Gelenke bzw. der Steifigkeit am Morgen kann hier jeden Tag zunehmen und schlimmer werden.

Generell ist davon auszugehen, dass es sich bei der rheumatoide Arthritis um eine Autoimmunerkrankung der Gelenke handelt, von der auch in Deutschland viele hunderttausend Menschen betroffen sind. Ziel des Autoimmunprozesses sind bei der rheumatoider Arthritis Knorpelzellen in der Innenhaut von Gelenken. So entsteht an kleineren wie auch größeren Gelenken eine massive Entzündung und Schwellung, was u. U. sehr schmerzhaft sein kann. Auch die Gelenkinnenhaut kann bei diesem Prozess stark beschädigt werden.

Die Symptome der Arthritis sind meist relativ einheitlich, da der Autoimmunprozess an großen Gelenken wie Knie und Ellenbogen beginnt.

Typische Merkmale von rheumatisch entzündeten Gelenken sind:

  • Gelenkschmerz, vor allem im Ruhezustand
  • Morgensteife der Gelenke, die länger als 30 Minuten andauert
  • Schwellungen in mehr als zwei Gelenken
  • Allgemeine, begleitende Symptome wie z. B. Erschöpfung, Müdigkeit, Fieber, Gewichtsabnahme, Nachtschweiß
  • Im weiteren Langzeitverlauf knöcherne Deformierung
  • Bewegungseinschränkung
  • Beidseitige Gelenkschwellung der Fingergrundgelenke und Fingermittelgelenke


Entstehung der Arthritis

Was genau die Entstehung von Arthritis fördert, kann nicht in einem Satz zusammengefasst werden. Hierfür gibt es unterschiedliche Faktoren und wissenschaftliche Theorien, die die Entstehung der Krankheit erklären. Zweifelsohne steht bei der näheren Betrachtung der Krankheit vor allem das Immunsystem im Mittelpunkt. So schafft es ein gesundes Immunsystem normalerweise, körpereigene Elemente von fremden zu unterscheiden. Im Falle bestimmter Autoimmunkrankheiten liegt eine Störung dahingehend vor, dass der Körper eigene Elemente als fremde erkennt und versucht, diese zu zerstören. Als Folge dieses Prozesses entsteht dann eine Entzündung.

Entstehung der Arthrose

Artritis Entzündung

Bei einer Arthrose ist der Verschleiß des Knorpels das grundlegende Problem. Die Ursachen sind in den meisten Fällen sehr vielfältig, sie gehen oft auf eine starke Belastung des Gelenkes zurück. In Folge von Knorpelschäden kann der Knorpel sich nicht wieder voll und ganz regenerieren und schleift mit der Zeit ab. 

Eine Form von Überbelastung ist häufig der Grund für den Knorpelverschleiß, zudem können Übergewicht, Fehlbelastungen und auch bestimmte Sportarten die Symptome einer Arthrose fördern. Eine Fehlstellung kann auch durch einen Knochenbruch hervorgerufen werden. Aber auch Stoffwechselkrankheiten wie z. B. Gicht können eine Arthrose entstehen lassen.

Letztendlich gehört Arthrose jedoch auch einfach zu einer normalen Erscheinung im fortlaufenden Alter. Das Risiko der Erkrankung lässt sich reduzieren, aber nicht vollkommen aus der Welt schaffen.

Typische Merkmale einer Arthrose sind:

  • Abnehmende Gelenkbeweglichkeit und Gelenkschmerzen
  • Anlaufschmerz, der nach einigen Bewegungen wieder verschwindet
  • Ermüdungsschmerz (das heißt eine Zunahme der Schmerzen nach längerer Belastung)
  • Knacken oder Knirschen im Gelenk
  • Hitzegefühl bei Belastung
  • Verstärkung der Beschwerden durch feuchte und kalte Witterung
  • Schwellungsgefühl ohne wirklich sichtbare Schwellung
  • Kältegefühl

 

Ebenfalls interessant: Darmflora aufbauen.

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Vorschläge für Dich:
Bio Baobab Pulver Baobab Pulver
120 Gramm (7,42 € * / 100 Gramm)
ab 8,90 €
Bio Moringa Pulver Moringapulver
120 Gramm (9,92 € * / 100 Gramm)
ab 11,90 €
Bio Kurkuma Pulver Kurkuma Pulver
200 Gramm (4,45 € * / 100 Gramm)
ab 8,90 €
Dieser Ratgebertext steht in keinem Zusammenhang zu den Produkten der greeat UG. Die genannten Studien und Bezugnahmen, sofern nicht anderweitig markiert, sind oder basieren auf Erst-Studien ohne wissenschaftliche Belegstudien. Alle Angaben ohne Gewähr.