Nur 3,90 € Versand, kostenlos ab 49 € Bestellwert
Werktags 24h-Versand
100% bio, vegan, glutenfrei
Sicher bezahlen mit PayPal, Rechnung, Vorkasse, Lastschrift, Kreditkarte oder SOFORT Überweisung

Besseresserwissen Indien

Fakten über Indien, mit denen Du angeben kannst

Bhut Jolokia

Indien hat die schärfste Chilisorte der Welt kultiviert. Die Bhut Jolokia. In der Maßeinheit Scoville legt sie einen Wahnsinnswert vor: Unfassbare 1.000.000 Scoville. Die herkömmliche Tabasco-Sauce bringt es „nur“ auf einen Wert von 5000 Scoville. Bei purem „Genuss“ der Bhut Jolokia kommt es regelmäßig zu Schweißausbrüchen, Schluckauf und sogar Ohnmachtsanfällen. Eine Frucht, die es in sich hat.

Eiserne Säule Delhi

Indien hat ein sehr verblüffendes Monument vorzuweisen. Die nicht rostende, über 7 Meter hohe eiserne Säule mitten in der indischen Hauptstadt Delhi. Eins der weltweit ältesten Denkmäler aus Eisen. Bis heute gibt sie der Wissenschaft Rätsel auf. Über 1600 Jahre alt und keine Spur von Rost. Der Legende nach soll jeder, der sich mit dem Rücken zur Säule stellt und dem es gelingt, dass sich beim Umfassen der Säule die Fingerspitzen berühren, mit besonders viel Glück gesegnet sein. Das lässt sich leider nicht mehr testen, da die Regierung sich als Schutzmaßnahme gezwungen sah, einen Zaun um das Denkmal zu errichten.

Gemessen an der Einwohnerzahl (1,31 Milliarden) ist Indien die größte Demokratie der Welt.

Inder scheinen viel himmlischen Beistand zu benötigen. Im Hinduismus gibt es ca. 330.000 Götter mit unterschiedlichsten "Funktionen" und Anbetungsformen.

Im Norden Indiens gibt es einen Berg, der eine so starke magnetische Anziehungskraft hat, dass parkende Autos sich bewegen und die Flugbahn von Flugzeugen beeinflusst wird.

Viva la Familia. Und in Indien lebt die Größte: Hier hat ein Mann mit 39 Frauen 94 Kinder gezeugt. Ob da wohl Moringapulver oder Macapulver im Spiel waren?

Kumbh Mela Fest

Nix Oktoberfest. Indien hat die größte Veranstaltung der Welt: Das Kumbh Mela Fest mit über 100 Millionen Besuchern. Kumbh Mela bedeutet "Fest des Kruges". Es hat seinen Ursprung in einer Legende, nach der vier Tropfen eines Unsterblichkeitstrankes auf die Orte fielen, an denen heute das Fest gefeiert wird. Die Besucher nehmen während des Festes mehrmals ein Bad im Fluss Ganges und baden sich somit in der Unsterblichkeit.

Zuletzt angesehen