kostenloser Versand ab 29 € Bestellwert
Werktags direkter Versand
100% bio, vegan, glutenfrei
Sicher bezahlen mit Vorkasse, PayPal (Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte), Amazon Pay oder SOFORT

Angeberwissen Baobab

Powerfrucht mit mythisch-magischer Geschichte

Baobabbaum

Er hat das Zeug zum echten Superstar: Baobab. In den Früchten des afrikanischen Affenbrotbaums, wie der Baobab auch genannt wird, schlummern wahre Powerkräfte. Nicht umsonst ist der Baum seit Jahrhunderten aufgrund seiner Heilkraft in der Savanne als Zauber- oder Apothekerbaum bekannt. Jetzt ist Baobab von der traditionellen Naturmedizin der Savanne auf dem Sprung zum Superfood des Westens. Denn Baobab steckt voller Vitamine und Vitalstoffe.

Rund 280 Milligramm pro 100 Gramm Baobab machen die Frucht zum Toplieferant für Vitamin C. Schon eine Tagesportion deckt fast ein Drittel des empfohlenen Bedarfs.

Zu den weiteren Inhaltsstoffen in Baobab zählen Vitamin B1 und B6. Außerdem enthält Baobab eine beachtliche Menge Kalium, dazu viel Eisen und Magnesium und Baobab soll dem Kalzium in der Kuhmilch gar um das Doppelte überlegen sein.

Im Überblick der Mineralstoffgehalt in 100 Gramm Baobab Fruchtfleisch:

  • Kupfer: 1,6 mg (80 Prozent des täglichen Bedarfes der empfohlenen Tageszufuhr)
  • Eisen: 9,3 mg (53 Prozent)
  • Calcium: 295 mg (30 Prozent)
  • Magnesium: 90 mg (23 Prozent)
  • Kalium: 1240mg (35 Prozent)
  • Zink: 1,8 mg (12 Prozent)
Baobab Pulver

Heißhunger? Nicht mit Baobab! Schon ein Esslöffel der Frucht enthält etwa die gleiche Menge Ballaststoffe wie eine Scheibe Vollkornbrot, aber nur 12 Kalorien und kein Gramm Fett. Die in vielen Lebensmitteln enthaltenen, einfachen Kohlehydrate sorgen für einen schnellen Anstieg des Blutzuckerspiegels. Genauso schnell fällt er jedoch wieder, es kommt zu Heißhunger-Attacken. Unter Top-Models und in Hollywood sorgt Baobab bereits für Furore.

Außerdem fördert ein regelmäßig erhöhter Blutzuckerspiegel die Insulinresistenz, langfristig droht Diabetes II.

Während herkömmliche Trockenfrüchte 10 bis maximal 18 Prozent Ballaststoffe liefern, besteht die Baobab-Frucht zu 44 Prozent je zur Hälfte aus löslichen und unlöslichen Ballaststoffen.

Nebenwirkungen oder Unverträglichkeiten sind bislang keine bekannt. Baobab ist ein echtes Allround-Talent und sowohl für Schwangere und Kleinkinder, Heranwachsende und sportlich Aktive, aber auch für Ältere bestens geeignet.

Und wie schmeckt´s? Baobab ist weißlich und erinnert an eine Mischung aus Apfel, Birne und Zitrusfrüchten. Rühre es in Joghurt, Müslis, Smoothies, Desserts, und Dressings, Saucen und Dips und entdecke eine frisch-fruchtige, süß-säuerliche, dabei wunderbar karammellige Note. Mit Baobab werden Süßspeisen, aber auch Salate oder herzhafte Gerichte zum gesunden Geschmackserlebnis. Probiere es einfach aus!

Unser Tipp: Hitze zerstört die wertvollen Inhaltsstoffe. Daher solltest Du es ausschließlich kalten oder abgekühlten Gerichten hinzufügen und es nicht in kochendes Wasser oder heiße Getränke einrühren. Die perfekte Zeit für eine Mahlzeit mit dem afrikanischen Superfood ist übrigens morgens und abends, denn dann kann unser Organismus die Antioxidantien, Vitamine und Mineralstoffe besonders gut verarbeiten.